17 Kommentare zu “Brombeeren – meine Heimat

      • Oh nein, das ist furchtbar und wirklich total unveständlich 😦
        Vielleicht kannst du mal bei der Gemeinde nachfragen, was das soll.

      • Danke, das habe ich gleich gemacht. Eine Super Ausrede habe nicht nur ich,- auch alle anderen bekommen: Der 3m breite Abhang
        ist Gemeindegrund,+obige Zufahrt zu den Anwohnern.Angrenzendes Feld ist Privat. Denjenigen Besitzer stört das und hat eine Auflage gegeben.—– Unkraut im höchsten Maße!!!!! (Der Neider der das beantragt hat kennen alle in unseren Wohnort!!!) Schade, unsere Gesetze—–

      • Du meine Güte, das ist ja unglaublich. All die Jahre hat es niemanden gestört….aber wenn der bei euch bekannt ist….und er noch das Gesetz auf seiner Seite hat…. trotzdem einfach nur schlimm.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s